2018.11.29: Kochen mit dem Bezirksvorsteher

„Schon mal mit dem Bezirksvorsteher gekocht?“ oder möchtest du wissen, wie schlecht denn der Bezirksvorsteher tatsächlich kocht? , das war das Motto des ersten gemeinsamen Kochen im Stadteilzentrum Jakomini. Über 50 Gäste waren gekommen und verbrachten einen Abend, um gemeinsam zu essen und zu trinken und vor allem in gemütlicher Atmosphäre  miteinander zu plaudern. 

Café Jakomini und Bezirksvorsteher Klaus Strobl nahmen den Spruch „gemeinsam statt einsam“ wortwörtlich und luden am 28. November 2018 ins Stadtteilzentrum Jakomini zu einem geselligen Beisammensein mit Kochen, Essen und spannendes über die wunderbare Welt der Wildkräuter zu erfahren. Gerade in Zeiten der zunehmenden Anonymität in der schnelllebigen Großstadt sind gerade solche Ereignisse nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern eine Gelegenheit neue Menschen kennenzulernen.

2018.11.29: Kochen mit dem Bezirksvorsteher 01

 

Dazu wurde ein wunderbares Menü aufbereitet mit Maronicremesuppe à la Klaus, Spaghetti mit Michaels Spezialkräuterpesto, Schweinsripperl mit knusprigen Kartoffel-/Pastinakenwürfel und Palatschinken mit Oma’s Dirndlmarmelade. Dazwischen zauberte  unser einmaliger Kräuterexperte Michael Flechl im Rahmen eines Kräuterworkshops gemeinsam mit den Gästen das Spezialkräuerpesto zu den Spaghetti.

Ob wohl alles geschmeckt hat? Wir denken schon, denn von den 15 Liter Maronicremesuppe, den 6 kg Spaghetti, den 8 kg Schweinsripperl und den über 60 Palatschinken blieb einfach nichts übrig.

2018.11.29: Kochen mit dem Bezirksvorsteher 02

 

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei Natascha Mauerhofer vom Stadtteilzentrum Jakomini, Daniela und Nadja Simbürger vom Café Diego’s und bei Daniel Resch, dem jüngsten Sohn von Bezirksvorsteher Klaus Strobl bedanken, die uns in der Vorbereitung und am Abend so tatkräftig unterstützt haben.

Ebenso möchten wir uns ganz herzlich bei Julia Jeschek, Kräuter- und Wildfrüchtedelikatessen vom Kaiser-Josef-Platz bedanken, die uns kostengünstig und wunderbar mit der Dirndlmarmelade und köstlichen Kräuterfruchtsäften versorgte.

Und weil es so ein erfolgreicher und geselliger Abend war, haben sich der Geschäftsführer des Stadtteilzentrum Jakomini, Wolfgang Sellitsch und Bezirksvorsteher Klaus Strobl noch am selben Abend entschlossen, diese Kochereignis im Frühjahr 2019 zu wiederholen. Und da wird auch Wolfgang Sellitsch eifrig mitkochen – versprochen!

2018.11.29: Kochen mit dem Bezirksvorsteher 03

 

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen am 10. Mai im Stadtteilzentrum Jakomini, wenn es wieder lautet „Kochen mit dem Bezirksvorsteher“, dann unter dem Motto „Frühlingserwachen“.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.